nachtkerzen-aufstiegspower!

die nachtkerzen heben ab!


jedes jahr, um diese zeit, fasziniert mich immer wieder, die symbolik der steigenden nachtkerzen.

 

nachtkerzen gehören zu meinen absoluten lieblingen, und so einfach auch ihre pflege ist (garkeine ;-)), umso schwieriger ist es, sie jahr für jahr im garten zu haben.
denn nachtkerzen bilden im ersten jahr eine rosette, und erst im zweiten den langen stengel, mit vielen blüten, um die es mir bei meiner salbengewinnung und teekrautsammlung aber geht.

 

auch stoßen die erwachsenen nachtkerzen wurzelgift aus, um ihre "kinder" zum rausziehen in die große welt zu animieren.....


das bedeutet, sie kommen einmal, und auf diesen fleck nicht nochmal, und müssen durch rechtzeitige rosettenjagd in anderen gefielden, in den kräutergarten integriert werden, will man sie nutzen.

ich will gar nicht zu lange auf die pflanze eingehen, das kann jeder gerne selbst nachlesen, nur soviel:
alle menschen die - welche auch immer geartete - hautprobleme haben, auch und vorallem welche die durch seelischen stress hervorgerufen werden, sollten sich mit ihr beschäftigen:
http://www.heilkraeuter.de/lexikon/nachtkerze.htm

 

aber was wirklich schöne an ihr ist die gezeigte dynamik von kerzenpflanzen generell, wenn sie - eben zu dieser zeit - erstmalig "abheben" aus der rosette und beginnen den stengel zu bilden.

 

es zeigt sich, meiner meinung nach, in dieser optik und symbolik ganz stark - folgende wirkkraft:
https://www.wirkendekraft.at/Rune_Teiwaz/

 

warum ich sie so liebe?
sie ist eine große heilerin, und mit ihrer mittelblauen, exotischen und mondorienterten energie, ist sie eine seltenere - unter den sonnenpflanzen.

wenn abends ihre wunderschönen blüten aufgehen, tun sie das so schnell, dass auch ungeduldige dabei zuschauen können. sie verströmen einen betörenden vanilleduft und sind wichtige nahrung für viele falter. immer wenn ich "meinen" exemplaren bei diesem ersten abheben zuschaue, kommt mir in den sinn, wie wichtig gelebte reflexion ist, gerade wenn es um meine eigenen gefühle geht.

dieses mittige aufsteigen mit eindeutig nach oben gerichteter dynamik, fasziniert mich sehr.

es erinnert mich daran, wie wichtig gelebte authentizität - vorallem IM ego - ist.

es erinnert mich daran, wie wichtig es ist - zentriert zu bleiben, wenn ich vorhabe große taten zu vollbringen, wie zb. einen 2m hohen stengel zu bauen, der noch dazu in viele richtungen blüht. fällt eine nachtkerze während der blüte um, richtet sie innerhalb eines tages ihre blütenstengelspitzen in die neue richtung nach oben auf. mit einer magischen kraft, einer schnellen, einer dynamischen, mit einem unglaublichen willen zur restlosen orientierung.
wären nachtkerzen menschen, keiner könnte sich ihrer mystischen, mondigen, direkten und wohltuenden überlebskraft entziehen, sie wären magisch interessant und hätten heerscharen von anhänger. dies und noch viel mehr kannst du spüren, wenn du dich mit einer nachtkerze unterhältst.

für ungeübte: es fällt leichter im juni, wenn sie hoch und unübersehbar sind, und dich mit ihren abendblüten, die immer nur für eine nacht leben, faszinieren..... ich wünsche dir viel erfolg damit!